Philosophie


Der Name ist Programm

Theater ImPuls leitet sich aus der Zielsetzung und Arbeitsweise der Gruppe ab.
Nah am Puls der Zeit und der Gesellschaft wollen wir anspruchsvolles Theater für jedermann bieten.  Dabei führen wir ausschließlich Eigenproduktionen auf, die entweder komplett aus der eigen Feder stammen oder die frei nach Motiven aus der Literatur interpretiert werden.  Unsere Theaterstücke leben von den Impulsen, die jeder einzelne der Gruppe in das Stück einbringt.  Deshalb arbeiten wir in den Proben und Workshops mit Improvisationen, bei denen es ums Machen und nicht ums Mitmachen geht.

In unseren zeitgenössischen Jugend- und Erwachsenenstücken wollen wir Impulse setzen, zum Nachdenken anregen und den Zuschauer für die dargebotenen Themen und Probleme sensibilisieren.  Das hierbei modern und gesellschaftskritisch inszenierte Theater will dem Zuschauer - in leichtverständlichen Bildern, die der Realität entnommen sind - immer wieder die Möglichkeit geben, sich selbst zu erkennen und zu entdecken.
Um dieses Ziel zu erreichen, gehen diesen Produktionen stets intensive Recherchen sowie offene und ehrliche Arbeit mit uns selbst voraus.

In unseren Kinderstücken erzählen wir einfache und facettenreiche Geschichten, die Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Spaß machen sollen - humorvoll, tiefsinnig und poetisch.  Durch die Impulse, die die Kinder dabei hautnah und sinnlich erleben können, möchten wir ihr Interesse am Theater wecken und ihnen einen Platz bieten für Kreativität und Phantasie.

Umfangreiches pädagogisches Begleitmaterial stellen wir stets dann zur Verfügung, wenn unsere Theaterstücke auch für Schulen konzipiert sind.