Wir über uns


Entstehungsgeschichte

Entstanden ist Theater ImPuls Anfang 1997 aus der Idee von Roger Roth heraus, ein Theaterstück über die zahlreichen tödlichen Verkehrsunfälle von jungen Menschen der Region zu inszenieren.  Die daraus entstandene Eigenproduktion „Scherben“ gelangte dann im November 1998 zur Premiere.

Ursprünglich bildete Theater ImPuls die zweite Bühne der Theaterkiste, funktionierte jedoch von Anfang an eigenständig mit separater künstlerischer und organisatorischer Leitung, für die sich damals Roger Roth und Alfred Velz verantwortlich zeigten.

Im Juli 2002 hat Theater ImPuls offiziell das Erbe der Theaterkiste angetreten und die gesamte logistische Ausrüstung übernommen.  Alfons Velz, der Gründer der Theaterkiste, blieb dem Theater ImPuls bis heute unterstützend erhalten.  Auch einige Schauspieler der Theaterkiste blieben bei Theater ImPuls weiterhin aktiv.

Seit Anfang 2007 liegt die Gesamtleitung des Theater ImPuls allein in den Händen von Roger Roth.